Anreise 20.07.2018 Abreise 25.07.2018 Personen 2 Personen
Den Sonnenköpfen entgegen – 3 Gipfel in einer Tour!

Über die Sonnenköpfe - mittlere Wandertour bei Oberstdorf im Allgäu!

Sonne PUR :)
Du willst eine Tour mit viel Aussicht starten? Dann empfehlen wir die Tour über die Sonnenköpfe. Denn der Weg über Sonnenkopf, Heidelbergkopf und Schnippenkopf besticht durch einen unschlagbaren Panoramablick in die Oberstdorfer Bergwelt.
Die Tour kann beginnen!
Ausgangspunkt für die Panoramatour rund um die Sonnenköpfe ist der Gasthof Sonnenklause. Dahin kommst Du vom Oberstdorf Hostel am besten mit dem Auto. Von Tiefenbach aus fährst Du erst einmal Richtung Sonthofen. In Fischen biegst Du rechts nach Oberthalhofen in Richtung Schöllang und Hinang ab und dann geht es weiter zum Parkplatz am Berggasthof Sonnenklause.

Los geht's den Sonnenköpfen entgegen!

Dort angekommen kann die aussichtsreiche Tour durch die Allgäuer Alpen starten. Los geht es auf einem asphaltierten Weg in Richtung Osten. Dem Weg etwa 400m folgen, dann links abbiegen und der markierten Route bergauf bis zum Altstädter Hof folgen. Kurz davor rechts auf einen Schotterweg abbiegen und dann immer weiter der Beschilderung Richtung Sonnenkopf folgen, bis Du den Sonnenkopfgifel auf 1712m erreichst. Vor allem auf dem letzten Stück vor dem Gipfel hat man einen unschlagbaren Blick auf die umliegende Bergwelt. Der Sonnenkopf allein reicht noch nicht aus? Dann kannst Du diese Tour prima erweitern. Vom Sonnenkopf wanderst Du einfach weiter auf den in 1767m gelegenen Heidelbeerkopf und schließlich dann noch die letzten Höhenmeter hinauf zum Schnippenkopf (1833m). Wow, drei Gipfel in einer Tour! Auf dem Schnippenkopf angelangt, hast Du Dir erstmal eine Pause verdient, genieße den rundum Blick bevor Du Deinen Weg zurück zum Parkplatz antrittst.

Feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle Rucksack Regenschutz, je nach Witterung evtl. wärmende Kleidung oder Sonnenschutz ggf. 2 Trekkingstöcke ausreichend Getränke vor allem an heißen Tagen evtl. Brotzeit / Süßigkeiten zur Stärkung
Jan.
Feb.
März
April
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
Schotter, Wald-/Feldweg
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

letzte Aktualisierung am 11.12.2017

In der Beschreibung der Touren gehen wir immer von normalen Verhältnissen aus. Bitte beachte, dass sich das Wetter im Gebirge sehr schnell ändern kann. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du einer Tour gewachsen bist, ob Du die nötige alpine Erfahrung, Ausrüstung oder Ausbildung dazu hast, verzichte lieber auf eine Tour oder schließe Dich einer professionellen Führung an.