Anreise 22.04.2018 Abreise 27.04.2018 Personen 2 Personen
Wanderlust.

Wandertipps rund um Oberstdorf im Allgäu.

Ab in die Berge!
Die Wanderstiefel sind geschnürt, die Brotzeit gepackt und die Sehnsucht nach dem Gipfel steigt. Du bist bereit für Deine Wanderung Durch die Allgäuer Alpen. Wenn Dich das Bergweh packt, dann bist Du bei uns in den Allgäuer Alpen genau richtig. Die besten Wandertipps von der Hostel-Crew bekommst Du hier ;)
Plane Deine Tour!
Ob anspruchsvolle Bergtour oder gemütlicher Spaziergang mit unserm Tourenfinder, findest Du garantiert die richtige Tour für Dich und Deinen Allgäu Urlaub!

Nebelhorn

Am Nebelhorns erwartet Dich ein atemberaubender Blick über mehr als 400 Gipfel sowie Action pur am Hindelanger Klettersteig, dem längsten und anspruchvollsten Steig im Allgäu.

Fellhorn Kanzelwand

Nicht fliegen, fahren oder gehen - am Fellhorn kletterst Du in andere Länder. Von Deutschland nach Österreich am 2-Länder-Klettersteig: Dolomiten-Feeling garantiert!

Hoher Ifen

Der Hohe Ifen mit seinem gewaltigen Gottesackerplateau ermöglicht Wanderschnecken sowie Kletteraffen das passende Terrain.

Walmendingerhorn

Das Walmendingerhorn berauscht alle Sinne. Atemberaubender Ausblick, Hora-Bar mit Alpen-Musik, kulinarische Schmankerl uvm machen dem Berg der Sinne zu einem absoluten Highlight.
Ausdauer ist hier gefragt!

Über 200 Kilometer Wander-& Radwege auf drei Höhenlagen erwarten Dich bei uns! Zusammen mit dem benachbarten Kleinwalsertal ist Oberstdorf das größte Wander- und Bergsport-Gebiet am Nordrand der Alpen. Wie soll man sich da nur zurechtfinden?? Keine Sorge, das übersichtliche Beschilderungssystem informiert Dich detailliert über die Strecke, Entfernung, Dauer und den Schwierigkeitsgrad :-)

200 km! Wie soll man sich da nur entscheiden!? Da können wir helfen. Unsere Top Tipps für:

GipfelHöheWas Dich erwartetDistanz *
Nebelhorn
mit Bergbahn
2.224
  • 400 Gipfel-Panorama-Blick
  • Einstiegsmöglichkeit zum Hindelanger Klettersteig
  • Sowohl hochalpin als auch kinderwagentauglich
  • ca. 15 min.
    Fellhorn & Kanzelwand
    mit Bergbahn
    2.038 / 2.058
  • Zwei-Länder-Rundwanderweg
  • kostenlose, geologisch-botanische Führungen (Alpenrosenfelder)
  • Sportklettersteig & Änfängerklettersteig
  • ca. 20 min.
    Söllereck
    mit Bergbahn
    1.706
  • bewaldeter Grasberg und somit besonders für Anfänger und Eltern mit Kindern geeignet
  • Deutschlands höchstgelegener Kletterwald & Allgäu Coaster
  • ca. 10 min.
    Rubihorn1.957
  • grandioser Ausblick auf den Oberstdorfer Talkessel und das gesamte Illertal bis hinab nach Kempten
  • wunderschöner Bergsee: Gaisalpsee
  • ca. 20 min.
    Walmendingerhorn
    mit Bergbahn
    1.999
  • "Berg der Sinne"
  • spektakuläre Aussichtspunkt und "Berg-Radio" am Gipfelrestaurant
  • ca. 25 min.
    Hoher Ifen
    mit Berghahn
    2.230
  • einer der markantesten Berge in den Allgäuer Alpen
  • einzigartige kilometerweite Karstfläche
  • ca. 35 min.

    *Distanz: Fahrtzeit mit dem Auto vom Oberstdorf Hostel zur Bergbahn, wenn vorhanden

    Weitere Gipfel:

    • Himmelschrofen (1.759 m) - keine markierten bzw. präparierten Anstiege
    • Mädelegabel (2.644 m) - Grenzberg und der Mittlere der drei Gipfel des Allgäuer Hauptkammes



    Nur für erfahrene Apinisten:

    • Höfats (2.259 m) - gleich 4 Gipfel, die sich in 2 Gipfelpaare teilen
    • Kratzer (2.427 m) - mehrgipfliger Berg, der wirkt wie eine Felsruine
    • Schneck (2.268 m ) - Grasberg, der einzigartig durch seine Form und durch seinen Blumenreichtum ist
    • Großer Krottenkopf (2.656 m) - höchster Berg in den Allgäuer Alpen
    • Trettachspitze (2.595 m) - der höchste rein deutsche Berg der Allgäuer Alpen und aufgrund der kühnen Form einer der berühmtesten Berge der Region

    400 Gipfel im Überblick: Oberstdorfer Berge

    Jahreszeit
    • Frühling
    • Herbst
    • Sommer
    • Winter
      Filter
    0 Touren gefunden
    Du willst eine Tour mit viel Aussicht starten? Dann empfehlen wir die Tour über die Sonnenköpfe. Denn der Weg über Sonnenkopf, Heidelbergkopf und Schnippenkopf besticht durch einen unschlagbaren Panoramablick in die Oberstdorfer Bergwelt.
    Jeder der im Oberstdorf Hostel übernachtet, muss mindestens einmal eine Tour durch die Breitachklamm starten. Einen Katzensprung vom Hostel entfernt erwartet Dich (Sommer wie Winter) die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas. Gerade bei Schnee und Eis besonders beeindruckend.
    Mittelschwere Tour über Wiesenhänge und Bergwälder hinauf zum schmalen Beslerkopf mit toller Aussicht auf Oberstdorf.
    Diese Tour startet direkt vom Hostel aus und ist ideal für alle, die es erstmal langsam angehen möchten. Gemütlich geht es auf 1373m.
    Keine Treffer gefunden
    Bitte passe deine Filter an, alternativ kannst du alle Filter zurücksetzen.