Anreise 15.11.2018 Abreise 20.11.2018 Personen 2 Personen
Biken!

Mit dem Mountainbike durch die Allgäuer Alpen.

Biketour für Höhlenforscher
Diese leichte Biketour führt Dich vom Hostel in Tiefenbach über den Hirschsprung zur Sturmannshöhle in Obermaiselstein, der einzig begehbaren Spalthöhle im Allgäu. Weiter führt die Tour nach Fischen und über den Illerursprung zurück zum Hostel.

Vom Hostel Parkplatz fährst Du nach links Richtung Tiefenbach Zentrum, lässt dieses hinter Dir liegen und wählst den Fahrradweg auf der linken Straßenseite. Dieser führt an einem Reiterhof und einem Parkplatz vorbei bis zum Hirschsprung.

"Der Hirschsprung ist eine Schlucht, welche vor vielen Jahren durch die Breitach gegraben wurde, mittlerweile führt eine Straße hindurch. Der Name kommt der Legende nach von einem Hirsch, der auf der Flucht vor einem Luchs über diese Schlucht sprang, um sich in Sicherheit zu bringen."

Du bleibst weiterhin auf dem Radweg, dieser führt nun leicht abschüssig Richtung Obermaiselstein,auf halbem Wege geht links eine Teerweg ab, hier abbiegen nach einigen Metern noch einmal an der Abzweigung links halten und dem Weg in Richtung Wald folgen, Du kommst unmittelbar am Parkplatz der Sturmannshöhle raus. Von hier führt ein kurzer steiler Fußweg zum Höhleneingang.

Vom Parkplatz der Höhle fährst Du nun nach Obermaiselstein, entlang der Hauptstraße fährst Du durch den beschaulichen Ort und kommst am Ende an eine Kreuzung. Hier die Straße queren um auf den Radweg auf der gegenüberliegenden Seite zu gelangen und rechter Hand weiter fahren nach Fischen. Hier einmal durch den Ort fahren und die Bahngleise überqueren um zur Iller zu gelangen. Auf dem rechte Illerdamm heißt es nun in Richtung Berge und Oberstdorf radeln. Auf diesem Weg kommst Du am Illerursprung vorbei, hier fließen die Gebrirgsflüsse Breitach, Stillach und Trettach zur Iller zusammen, die bei Ulm in die Donau mündet.
Das Ende des Radeweges an der Iller markiert eine Unterführung an der B19, wenn Du unter dieser hervor kommst an der Kreuzung links halten und auf dem Radweg entlang der Breitach zurück nach Tiefenbach fahren

Feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle Rucksack Regenschutz, je nach Witterung evtl. wärmende Kleidung oder Sonnenschutz ggf. 2 Trekkingstöcke ausreichend Getränke vor allem an heißen Tagen evtl. Brotzeit / Süßigkeiten zur Stärkung
Jan.
Feb.
März
April
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
16 km
2 Stunden
180 m
tal
leicht
Teer, Schotter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

letzte Aktualisierung am 12.12.2017

In der Beschreibung der Touren gehen wir immer von normalen Verhältnissen aus. Bitte beachte, dass sich das Wetter im Gebirge sehr schnell ändern kann. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du einer Tour gewachsen bist, ob Du die nötige alpine Erfahrung, Ausrüstung oder Ausbildung dazu hast, verzichte lieber auf eine Tour oder schließe Dich einer professionellen Führung an.