Anreise 23.07.2018 Abreise 28.07.2018 Personen 2 Personen
Psst ... Ruft da ein Vanillekipferl!

Plätzchenbacken mit der Crew vom Oberstdorf Hostel!

...ein schattiges Plätzchen!
Die Hostel-Crew ist auf das Plätzchen gekommen! Rund, eckig, dick, dünn, gefüllt oder mit Stückchen. Unsere Variationen sind so vielfältig und einzigartig wie unser Hostel selbst. Wir verraten Euch unsere Lieblinge! Also auf die Plätzchen, fertig, los!
Nom...Nom...Nom....
Hat sich da etwa das Krümelmonster im Oberstdorf Hostel versteckt? Schauen da die blauen Haare unterm Tisch hervor? Da sitzt wirklich ein Krümelmonster mit einer Schale Plätzchen im Arm, aber nicht das aus der Sesamstraße sondern unser Hostel-Monster - *Fabian mit seiner blauen Bommelmütze.*

Two Plätzchen a day keeps the Weihnachtsblues away

Fabian

Fabian´s Must-Haves

Ich muss leider zugeben, dass das Backen nicht gerade zu meinen Stärken gehört. Allerdings dürfen auf meinem weihnachtlichen Plätzchenteller die süßen Linzer Schnitten trotzdem nicht fehlen. Wer sie dort hin zaubert, bleibt mein Geheimnis ;)
Zutaten für ca. 40 kleine Schnittchen:
200gMehl
200ggemahlene Mandeln
1 PriseSalz
1 MesserspitzeZimtpulver
1/2 TLLebkuchengewürz
140gButter oder Magarine
1 TLgeriebene Zitronenschale
2Eier Gr. M
1Eigelb
2 ELkalte Milch
Füllung:
200grotes Johannisbeer Gelee
1 ELRum nach Wunsch

Plätzchen sind für alle da!

Mehl mit gemahlenen Mandeln, Prise Salz, Zimtpulver und Lebkuchengewürz trocken vermischen. In die Mitte der Mischung mit der Hand eine Mulde eindrücken. Zucker mit Zitronenschale vermengt, in die Mulde füllen und 2 Eier auf den Zucker setzten. Ringsum auf das Mehlgemisch die kalte Butter legen und nun mit den Händen von der Mitte aus die Zutaten schnell verkneten. Anschließend den Teig für 1 Stunde mit Alu-Folie umwickelt in den Kühlschrank zum Chillen legen ;)

Das Johannisbeer-Gelee (auch Himbeergelee oder Himbeer-Konfitüre) glatt rühren. Evtl. leicht erwärmen und durch einen Sieb streichen. Wer mag, die klebrige Substanz mit einem Schlückchen Rum veredeln.

Teig aus dem Kühlschrank holen und gut die Hälfte auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche ausrollen. Anschließen die Teigplatte auf das mit Papier ausgelegte Blech legen und wiederum den Teig auf 2/3 des Blechs ausrollen. Danach die ganze Fläche mit Gelee bestreichen. Den restlichen ausgerollten Teig und knapp 1 cm große Streifen schneiden. Nun die Teigstreifen gitterförmig auf dem süßen Gelee verteilen und mit etwas Milch verquirltem Eigelb bestreichen.

Die leckeren Schätzchen kommen nun bei kuscheligen 180° C mit Ober/Unterhitze für 25-28 Minuten in die Röhre. (Backofen vorheizen).

Da will man nur kurz die Plätzchendose lüften... schon ist die Hälfte verdampft! Ihr kennt das!

Nach der ganzen Schufterei einfach aufs Sofa chillen und gemütlich die süßen Leckereien vernaschen. Wem der Rum nicht genug ist, die Linzer Schnitten schmecken auch hervorragend zu einer heißen Tasse Glühwein ;)

Übrigens: Falk wird bei Zimtsternen total schwach und Sorin kann den gezuckerten Vanillekipferln nicht wiederstehen! Kommt einfach vorbei und die Beiden verraten Euch ihre Geheimrezepte.

Weihnachten im Oberstdorf Hostel

Du willst an Weihnachten und Silvester Action statt Dich tagelang mit Essen vollzustopfen? Dann ist unsere Urlaubs-WG genau das Richtige für Dich. Bei uns kommt garantiert keine Langeweile auf.

  • leckerem Hostel-Frühstück vom Buffet
  • WLAN im ganzen Haus
  • Bettwäsche
  • abschließbarer Schrank im Zimmer
Angebot

1 ÜN inkl. Frühstücksbuffet, Bettwäsche und WLAN

pro Person
€ 20,-