Anreise 23.07.2018 Abreise 28.07.2018 Personen 2 Personen
Mit Tipps und Tricks zum Boulder-Pro!

Tipps und Tricks für den Boulder-Stadl der Ferienunterkunft Oberstdorf Hostel in den Allgäuer Alpen

Welcome to the Boulder-Barn!
Hoch oben auf unserem Hostel-Ferner kannst Du ihn sehen. Das Herzstück unseres Outdoor-Playgrounds und mein ganzer Stolz - der Boulder-Stadl. Mit ihm habe ich mir einen kleinen Traum im Hostel erfüllt. Wir ihr wisst, ist das Bouldern und Klettern schon lange eine Leidenschaft von mir, die ich gerne an unsere Hostel-Gäste weitergeben. Da Ende Juli wieder unser super-duper Boulder Weekend stattfindet, dachte ich mir, wird es mal Zeit für ein paar Tipps und Tricks. Eurer Falk ;)
1
Warm up!

Seilspringen, ein paar Hampelmänner oder eine Runde Joggen. Es ist egal welche Warm up Übung Du Dir aussuchst. Wichtig ist, dass Dein Kreislauf in Schwung kommt und Deine Muskel aufgewärmt werden. So kannst Du bessere Leistung erzielen und beugst Verletzungen vor.
Ich persönlich bevorzuge die Hampelmänner, da man beim In-die-Hände-klatschen direkt die Durchblutung der Finger anregt.

2
Anschauen & Planen

Bevor Du los kletterst, ist es hilfreich, sich seine geplante Route genauer anzuschauen, um versteckte Griffe und Tritte zu finden oder knifflige Stellen zu erkennen und sich eine Herangehensweise festzulegen. Eine gut geplante Route ist schon der halbe Weg zum Erfolg. Lege Dir eine für Dich passende Strecke zurecht und überlege Dir Deine Bewegungsabläufe. Dies hilft Dir dabei schnell und effizient die Wand zu erklimmen. Wenn Dein Plan mal nicht aufgeht - macht nichts. Durch das Improvisieren lernst Schwierigkeiten zu meistern und bekommst neue und hilfreiche Erfahrungen für Deine nächste Route.

3
Learning by Watching

Gerade als Einsteiger in den Boulder-Sport, aber auch für die Lösungsfindung eines Problems ist das Abschauen von erfahrenen Kletterern nicht nur erlaubt, sondern sehr sinnvoll. Hier heißt es wirklich "learning by watching", denn unser Gehirn kann neben unseren eigenen Bewegungsabläufen auch Verhaltensmuster anderer Menschen verwerten und speichern.

4
Eine flotte Sohle!

Wie bei jedem anderen Sport auch, brauchst Du zum Bouldern eine gewisse Grundausrüstung. Gerade beim Klettern ist das richtige Schuhwerk besonders wichtig! Mit einfachen Turnschuhen oder anderen Tretern kommst Du hier nicht sehr weit. Bei richtigen Boulderschuhen muss Du ein paar Sachen beachten: Dein Schuh sollte beim Tragen keine Druckstellen oder Luftlöcher haben, die Sohle eine gute Reibung aufweisen (etwas weicheres Sohlengummi in der Halle) und die Ferse vom Rand der Schuhöffnung eng umschlossen sein.

Aus den Beinen klettern

Ein typischer Anfängerfehler ist das aus den Armen klettern! Deine Beinmuskulatur ist viel stärker und ausdauernder! Drücke Dich lieber mit den Beine ab, als Dich mit den Armen hochzuziehen.

Hüfte eindrehen

Sei kein Frosch! Deine Hüfte sollte nie parallel zur Wand sondern in einem 90° Winkel zu ihr stehen. Auch Beine, Füße und Rumpf sollten gedreht werden. So bist Du flexibler in Deiner Reichweite.

Langer Arm & druchatmen

Viele Anfänger lassen den Arm gebeugt und versuchen sich die Wand hinaufzuziehen. Das kostet eine Menge Kraft. Versuche den Arm gesteckt zu lassen & Du hast mehr Power in Ober- und Unterarm!

Aus der Schulter Bouldern

Beim Bouldern ist es wichtig, mehr aus der Schulter zu klettern, als die Arme zu belasten. Allerdings solltest Du hier vorsichtig sein. Eine falsche Belastung kann zu Gelenkproblemen führen.
Save the date!

Vom 20. Juli bis 22.Juli ist es endlich wieder so weit. Nach einem mega Erfolg im letzen Jahr, starten wir auch 2018 wieder unser super Boulder Weekend. Von Freitag bis Sonntag dreht sich alles um das Klettern! [Schon der Gedanke lässt mein Herz höher schlagend ;)] Also, Koffer packen und beim Event des Jahres dabei sein!

Gerne beantworte ich Deine Fragen auch direkt bei uns vor Ort im Oberstdorf Hostel.

Falk Boulderer aus Leidenschaft
Dein Bett zum Boulder Weekend sichern!
1 Unterkunft
2 Extras
3 Ihre Daten
4 Buchen
EUR
EUR
CHF
GBP
USD
Sie haben JavaScript deaktiviert, dies ist für die Buchungsmaske notwendig.
Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.

Gutscheincode

Einlösen

Warenkorb

Der Warenkorb ist leer
Weiter  →
Weiter  →
Keine Lust auf klicken? +49 8322 9878400