Anreise 25.06.2018 Abreise 30.06.2018 Personen 2 Personen
Heimspiel – auf zur Breitachklamm!

Besuche die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas - die Breitachklamm!

Rundweg durch die Breitachklamm!
Jeder der im Oberstdorf Hostel übernachtet, muss zu mindestens einmal eine Tour durch die Breitachklamm starten. Einen Katzensprung vom Hostel entfernt erwartet Dich (Sommer wie Winter) die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas. Gerade bei Schnee und Eis besonders beeindruckend.

Imposante Tour für groß & klein!

Vom Oberstdorf Hostel wanderst Du erst einmal Richtung Eingang der Breitachklamm. Am Eingangsbereich der Breitachklamm angekommen, führt Dich der gut beschilderte Rundweg durch ein einmaliges Naturdenkmal! Folge einfach der Beschilderung und der Weg führt Dich vorbei an Schluchten, Brücken, kleineren Höhlen und beeindruckenden Wasserfällen. Unser Tipp zum Einkehren ist die Alpe Dornach. Dort kannst Du etwas leckeres Essen oder Dir eine erfrischende Saftschorle gönnen. Nicht zu vergessen, hast Du von dort einen herrlichen Ausblick auf die Oberstdorf Bergwelt genießen.

Öffnungszeiten:

Sommer: Ab 9 Uhr - letzter Einlass 17 Uhr - Schließung 18 Uhr.
Winter: Ab 9 Uhr - letzter Einlass 16 Uhr - Schließung 17 Uhr.

Eintritt:

Damit die Wege gut uns sicher ausgebaut und erhalten werden können beläuft sich der Eintritt zur Breitachklamm auf € 4,50 pro Erwachsenen und € 1,50 pro Kind.

Feste, knöchelhohe Bergschuhe mit guter Profilsohle Rucksack Regenschutz, je nach Witterung evtl. wärmende Kleidung oder Sonnenschutz ggf. 2 Trekkingstöcke ausreichend Getränke vor allem an heißen Tagen evtl. Brotzeit / Süßigkeiten zur Stärkung
Jan.
Feb.
März
April
Mai
Juni
Juli
Aug.
Sep.
Okt.
Nov.
Dez.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

letzte Aktualisierung am 11.12.2017

In der Beschreibung der Touren gehen wir immer von normalen Verhältnissen aus. Bitte beachte, dass sich das Wetter im Gebirge sehr schnell ändern kann. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du einer Tour gewachsen bist, ob Du die nötige alpine Erfahrung, Ausrüstung oder Ausbildung dazu hast, verzichte lieber auf eine Tour oder schließe Dich einer professionellen Führung an.