Hostel

Falk

Klettergebiete

Klettern kannst Du beim Oberstdorf Hostel quasi direkt vor der Türe. Hier stellen wir Dir eine Auswahl an Klettergebieten vor.

Klettergebiete

Die Oberstdorf Hostel Weltkarte

NEU im Oberstdorf Hostel

Wir können einfach nicht still sitzen, denn wir sind immer auf der Suche nach neuen Ideen für unser Hostel. Diesmal stellen wir Dir die große Weltkarte im Speisesaal sowie die Fotowand im Eingangsbereich vor.

Baumklettern
Das sieht doch schon ganz gut aus!
Das sieht doch schon ganz gut aus!
Oberstdorf Hostel › Hostel › Outdoor Playground

Slacklining

Falk von Oberstdorf Hostel am 10.06.2015

Slacklinen - wer kommt denn auf sowas? Die Amies natürlich ;) Und zwar schon zu Beginn der 1980er Jahre im Yosemite Nationpark. Aus Langeweile fingen ein paar Kletterer an auf Absperrketten von Parkplätzen ihre Balance zu testen. So war die Idee geboren...

Slacklining ist eine der Trendsportarten der letzten Jahre und bei schönem Wetter wieder schlagartig in jedem Park zu sehen. Wenn ich eine Slackline sehe, habe ich jedes Mal sofort das dringende Bedürfnis darauf zu springen :D Du hast Dich nie getraut? Im Hostel haben wir sogar vier verschiedene! Hier kannst Du ganz unbeobachtet Dein Geschick auf den dünnen Spanngurten versuchen :)

Auch wenn man sich kaum von der Stelle bewegt...

Slacklining ist ein Wahnsinns Fitnessprogramm :D Hierbei trainierst Deinen Gleichgewichtssinn sowie Deine Koordinations-, Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit! Es wird nicht nur die Muskulatur in den Beinen und im Rumpf gestärkt, sondern auch Arme, Schultern und der obere Rücken. Slacklining ist gerade für mich als Boulderer ein gutes Grundlagentraining .

Günstig, flexibel & gesellschaftsfähig

Die Preise für Slackline Sets sind erschwinglich. Slacklinen kannst Du beinahe überall. Alles was Du brauchst sind 2 fixe Befestigungspunkte. Es gibt die verrücktesten Locations: Über Seen, Schluchten uvm. :O. Einmal die Slackline aufgebaut, dauert es sicher nicht lange, bis jemand auf Dich zukommt und es auch probieren möchte ;)

Slackline ist nicht gleich Slackline

Es werden verschiedene Arten des Slacklinen unterschieden: Lowlines / Tricklines, Longlines, Rodeo und Freestyle Lines, Highlines, Waterlines & Jumplines.
Jede Version stellt eine eigene Herausforderung und einen höheren Schwierigkeitsgrad dar. Und was nimmt man da nun? Dazu komme ich gleich :)

Meine Tipps für Neulinge

  • versuche es zum Einstieg mit einer Low- oder Trickline
  • spanne Slackline über einen weichen Untergrund um eventuellen Verletzungen vorzubeugen
  • wähle eine etwas breitere Sackline
  • spanne die Slackline nicht zu locker, sonst wird es noch schwieriger ;)

So kann es aussehen

nach etwas Übung ;)