Blog

Die Nebelhorn-Gipfelstation mit Blick auf den hohen Ifen

Sportliche Wanderer

Da muss der Schweiß in Strömen fließen! Denn Wandern ist Sport und kein Sightseeing! Siehst Du das auch so? Dann haben wir ein paar Vorschläge für Dich.

Sportliche Wanderer

Teil 1 unseres ABCs verpasst?

/landingpages/nebelhorncheck.html
Fabian am Rubihorn
Fabian am Rubihorn
Wandern am Rubihorn
Wandern am Rubihorn
Ausblick vom Rubihorn
Ausblick vom Rubihorn
Oberstdorf Hostel › Blog

ABC Rubihorn

Das Rubihorn - der Oberstdorfer Hausberg! Hier war ich schon als kleines Kind. Auch heute komme ich noch immer wieder gerne her :)

Auf einen Blick:

Darum lohnt sich das Rubihorn: Die Berglandschaft ist einfach der Hammer hier: viel Fels kombiniert mit Grün, Wald und Gämsen! Hier hast Du einen grandiosen Ausblick (leider nicht immer mit mir ;)) über die Oberstdorfer Alpen und das Allgäuer Voralpenland. Hier kann man noch "richtig" Wandern, also ohne Bergbahn :) In knapp 2,5 Stunden bist Du hier schon auf dem Gipfel.

Berg-Facts

Gipfelhöhe1.957 m
BergbahnzeitenNatur Pur, hier gibt es keine Bergbahn :)
Anfahrtca. 20 min. mit dem Auto

Checkliste

für Wasserratten:
Gaisalpsee: nicht weit vom Gipfel entfernt und einfach erfrischend nach eine Wanderung!

für Bergerfahrene:
Für Geübte empfiehlt sich eine Erweiterung der "Standard-Tour" - Start in Reichenbach über die Gaisalpe, Gaisalpsee und dann auf den Gipfel - weiter Richtung Nebelhorn und dann übers Oytal mit dem Oytalroller 5 km bis nach Oberstdorf.
Die Roller kannst Du ab 15 Uhr im Oytalhaus für € 6,- ausleihen.
Auchtung: Bei dieser Tagestour sollest Du eine sehr gute Kondition mitbringen.