Blog

Fabian

Fabian

Ob Jung oder Alt, im Oberstdorf Hostel ist Jeder willkommen! Grund genug Fabian Reisigl einmal selbst zu Wort kommen zu lassen.

Fabian

Toller Ausblick auf das Oberstdorf Hostel

Team

Gut zu wissen, bei wem man übernachtet oder? Hier stellt sich das Hostel Team vor.

Team
Die Schufterei hat sich gelohnt
Die Schufterei hat sich gelohnt
Hostel bei strahlendem Sonnenschein
Hostel bei strahlendem Sonnenschein
Die Schufterei hat sich gelohnt
Die Schufterei hat sich gelohnt
Oberstdorf Hostel › Blog

Die Schufterei hat sich endlich gelohnt

von Fabian Reisigl am 22.12.2015

2015 war ein ziemlich krasses Jahr. Aber nun hat das Oberstdorf Hostel in Oberstdorf im Allgäu einen sehr stolzen diplomierten Hostel-Leiter. Hier mein Selbstinterview =)

Die harten Fakten

  • 14 Monate Lernen
  • 7x im Jahr 2015 in Hotels in Österreich unterwegs
  • schreiben, schreiben, schreiben

Aber wozu das alles?

Meine Diplomarbeit ist fertig & ich kann mich nun offiziell diplomierter Hoteldirektor nennen:) Also nix mit: ein Hostel führen kann ja jeder.

Mein schönster Moment?

Natürlich die bestandene Prüfung am 11/12/15 im Hotel Adlers in Innsbruck=) Meine Familie war dabei zum Daumen drücken. Da konnte ja nix schiefgehen.

Meine größte Herausforderung?

Ich bin eher der Praktiker und so eine Diplomarbeit ist schon seeehr theoretisch. Aber am Ende hab ichs dann doch irgendwie geschafft =)

Und was lernt man da so?

Fächer wie Führung Leadership, Human Resources, Positionierung und Marketing, Online Marketing & Selbstmanagement und Controlling. Sagt Dir nix? Mir am Anfang auch nicht.

Dann war ich ja nur im Urlaub in Österreich?

Neee. Ich war zwar in Hotels wie Hotel Castelanni in Salzburg, im Hotel Hochschober auf der Turacher Höhe oder im For Friends in Seefeld, aber nicht zum Faulenzen, sondern ich hatte immer Seminare und musste nach 2,5 Tagen schon wieder abhauen.
Aber es war eine geile Zeit, da ich viele Leute aus den unterschiedlichsten Bereichen kennengelernt habe.

Zum Schluss ne lustige Anekdote

Als wir Ende September in Südtirol waren, wollten wir auf einer Hütte Mittagessen. Es hat an dem Tag 60 cm Neuschnee gegeben. Der Hotelbus hatte Sommerreifen ohne Profil und der Fahrer war ein Südländer =) Was glaubst Du, was passiert ist?

Richtig! Wir blieben auf der Hälfte stecken & ein weiterer Fahrer kam mit Ketten und einem Pick up. Das Essen gab es dann im Tal :D

Jetzt kann ich nur noch sagen: Es hat sich gelohnt & freue mich mit meinem neuen Know-how das Hostel aufzumischen =)

Abgelegt unter
Blog
Verwandte Themen
Outdoor Playground → Baumklettern
Team → Falk
Team → Fabian
Team → Carmen